bis

Gemeindegründung und -aufbau heute!

Nehmen Sie zusammen mit unseren Studierenden am Unterricht teil.

Referent

Portrait Jürg Wüthrich

Jürg Wüthrich

1980-84 Berufsausbildung als Konstruktionsschlosser, 1987-90 theologische Ausbildung an der Bibelschule Brake, ab 1991 Pastor und Gemeindegründer des Bundes der Freien Evangelischen Gemeinden der Schweiz in Österreich, Gründung und Aufbau der FEG Dornbirn und einer Tochtergemeinde. Ab 2010 Leiter der „Vision Europa“ der FEG Schweiz und seit 2013 zusätzlich Mitglied der Leitung der FEG Schweiz für den Bereich Gemeindegründung. Zudem arbeitet er im Vorstand von SAM global mit. Seit 2004 Dozent für Gemeindebau am sbt.

Aus dem Programm

Vermittlung gründlicher Kenntnisse über kulturrelevanten und auftragsorientierten Gemeindebau. Der Dozent steht selbst seit 30 Jahren im Gemeindegründung und -aufbau und lässt vieles von seiner Erfahrung einfliessen. Die Teilnehmenden lernen Gottes Sicht und seinen Auftrag für die Ortsgemeinde klar zu erkennen. Sie setzen sich mit den heutigen Weltanschauungen auseinander und überlegen, wie das Evangelium kulturrelevant weitergegeben werden kann. Sie lernen ein Leitbild für eine Gemeinde zu erstellen und dieses durch eine Strategie umzusetzen. Darüber hinaus lernen sie viel über Leiterschaft und wie eine gesunde Gemeindekultur aufgebaut werden kann. Zuletzt setzen sie sich mit Wachstumsbarrieren auseinander und lernen Prinzipien einer wachsenden Gemeinde kennen. Während dem Unterricht können ständig verschiedene Themen durch Fragen und Diskussion vertieft werden.

Lektionen

2. Teil = 11 Lektionen (1. Teil vom 26.-29.9.23)

Unterrichtszeiten

Bitte halten Sie kurz mit der Réception Rücksprache. Änderungen vorbehalten! 

Wochentag Datum Uhrzeit

Dienstag

28.11. 

08:40 - 09:25 Uhr
10:30 - 12:10 Uhr

Mittwoch

29.11. 

08:40 - 11:15 Uhr 

Donnerstag

30.11. 

08:40 - 09:25 Uhr
10:30 - 12:10 Uhr

Freitag

01.12. 

07:45 - 09:25 Uhr 

Buchempfehlung / Literaturhinweise

Zur Vorbereitung:

  • Keller, Timothy; Thomson, Allen J. (2012): Handbuch zur urbanen Gemeindegründung. Worms: pulsmedien.

Empfohlene Literatur als Ergänzung:

  • Fleming, Ken (2001): Biblische Prinzipien des Gemeindewachstums. Bielefeld: Betanien.
  • Frost, Michael; Hirsch, Alan (2008): Die Zukunft gestalten – Innovation und Evangelisation in der Kirche des 21. Jahrhunderts. Asslar: Gerth Medien.
  • Getz, Gene A. (2006): Kompetent leiten & führen. Marburg a.d.L.: Francke.
  • Keller, Timothy (2015): Center Church Deutsch. Worms: pulsmedien.
  • Kimball, Dan (2006): Emerging Church – die postmoderne Kirche. Asslar: Gerth Medien.
  • Ledergerber, Gust (2001): Das Wachstum der Gemeinde. Bad Liebenzell: VLM.
  • Mauerhofer, Armin (1998): Gemeindebau nach biblischem Vorbild. Stuttgart: Hänssler.
  • McIntosh, Gary L. (2013): Stufen des Gemeindewachstums. Worms: Plusmedien.
  • McManus, Erwin Raphael (2005): Eine unaufhaltsame Kraft – Gemeinde, die die Welt verändert. Asslar: Gerth Medien.
  • Peters, George (1982): Gemeindewachstum – ein theologischer Grundriss. Bad Liebenzell: VLM.
  • Reimer, Johannes (2009): Die Welt umarmen – Theologie des gesellschaftsrelevanten Gemeindebaus. Marburg a.d.L.: Francke.
  • Schindler, Dietrich (2010): Das Jesus-Modell. Witten: SCM R. Brockhaus.
  • Warren, Rick (1998): Kirche mit Vision – Gemeinde, die den Auftrag Gottes lebt. Asslar: Projektion J.

Notizen / Unterrichtsskripte

Die Unterlagen werden im Normalfall an der Réception für Sie bereitgelegt.

Gibt der Dozent erst nach dem Unterricht die Unterlagen ab, werden Sie dies erfahren. Möglicherweise kann es sein, dass keine Skripte ausgeteit werden.
 

Unterkunft und Verpflegung

Buchen Sie gemäss der Preisliste unseres Gästehauses ein Zimmer. Um Kontakt zu unseren Studierenden zu pflegen, können Sie sich zum Essen bei den Studierenden anmelden. Die Réception gibt über die günstigeren Preise gerne Auskunft.

Freizeit

Entspannen Sie sich nachmittags in der herrlichen Bergwelt.

Schauen Sie sich die Fotos der schönen Region rund um Eiger, Mönch und Jungfrau an.

Preise

Seminargebühr im Rahmen der Blockvorlesung Teil 1 und 2: CHF 100.− pro Person

Den Link zu den Preisen für die Übernachtung finden Sie in der Übersicht.

 

Interesse am Vollzeitstudium?

Jetzt Schnuppertermin vereinbaren!

bis

Statements

Oliver Meyer

2021

 

5/5

Ein sehr schönes Gästehaus mit atemberaubender Bergkulisse. Mönch, Eiger und Jungfrau direkt vor der Nase beim Aufwachen... was will man mehr.

Das Haus ist christlich geführt und dementsprechend fürsorglich, ehrlich und herzlich ist der Service. Wer hier neben solidem Essen, einfachen aber sauberen Zimmern und tollen Wandermöglichkeiten vor Ort, die Schweiz auch geistlich geniessen möchte, ist hier sicher goldrichtig!

Auch preislich im Vergleich zu anderen Gästehäusern in der Schweiz mit Sicherheit ein Geheimtipp. Vor allem für Familien mit Kindern top! Wir waren bereits letztes Jahr hier und kommen sehr gerne wieder!

Karl-Ernst Höfflin

Juni 2022

 

5/5

Als Ehepaar verbrachten wir zwei wunderschöne Tage im sbt Gästehaus. Sehr schönes und gut eingerichtetes Zimmer. Alles sehr sauber und hygienisch. Das Essen ist eine wahre Gaumenfreude. Warme Atmosphäre im Haus.

Art der Reise Urlaub

Zimmer 5,0  Service 5,0  Lage 5,0

Maja

Aug. 2022

 

5/5

Super Ort zum Ausspannen und Auftanken. Die Crew gibt sich sehr Mühe und versüsst uns den Aufenthalt. Wir gehen nächstes Jahr auf jeden Fall wieder hin.

Art der Reise Urlaub · Familien

Zimmer  5,0   Service  5,0   Lage  5,0